after work action!

Unser Veranstaltungsformat after work action! ist eine gute Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre ungewöhnliche Geschäftsideen kennenzulernen, Neuigkeiten auszutauschen und sich zu vernetzen. Wir möchten Sie als unsere Kunden, Partner und Freunde der DFT Deutschen Finetrading AG und des Trading Clubs herzlich einladen unsere Gäste zu sein. Bei uns erleben Sie den Abend am Ort des Geschehens. Unternehmer und Gründer gewähren an ihrem Firmensitz Einblicke in ihre Arbeitswelt. Aufrichtig und ehrlich, mit Erfolgsgeschichten und Erfahrungen. Rund um Produktideen, Finanzierungsmodelle, Handel und internationale Märkte.

Informativ, entspannt, unterhaltsam und hervorragend vernetzt – das zeichnet unsere Reihe after work action! aus.

 

Termine 2019

Neue Termine für das Veranstaltungsformat after work action! werden im Sommer 2019 bekanntgegeben.

 

Ablauf

Das war der Ablauf der after work action! backstage VfL am 14. Mai 2019:

17.30 Uhr Beginn und Begrüßung, Kaffee und Brezel

18.00 Uhr exklusive Stadionführung

Wer es zeitlich nicht früher schafft, kann um 18.45 Uhr dazustoßen.

18.45 Uhr Treff in der Mannschaftskabine, Zeugwart Mario Richter beantwortet Fragen rund um den VfL Osnabrück

anschließend (im Presseraum):

Expertenrunde mit

  • Jürgen Wehlend, Geschäftsführer VfL Osnabrück

  • Dirk Oliver Haller, Vorstand DFT Deutsche Finetrading AG

  • Daniel Reuleke, Geschäftsführer Dynamic Reliance GmbH

  • Volker Jung, geschäftsführender Gesellschafter Hakle GmbH

20.15 Uhr Networking bei Getränken und Snacks sowie Currywurst

21.00 Uhr offizielles Ende der Veranstaltung

 

 

Gesprächspartner

Das waren unsere Gesprächspartner am 14. Mai 2019:

Mario Richter ist seit 2012 Zeugwart des VfL Osnabrück. Er spielte in der A-Jugend des Vereins und entschied sich später für den Beruf des LKW-Fahrers. Seit 2007 ist er Mitglied des VfL.  

Jürgen Wehlend ist seit 2013 Geschäftsführer der VfL Osnabrück GmbH & Co. KGaA. 2007 übernahm er im Wirtschaftsrat des damaligen Vereins sein erstes Amt beim VfL. Im Januar 2013 wechselte der Betriebswirt als Geschäftsführer der ausgegliederten Kapitalgesellschaft hauptamtlich zum VfL. Seit 2017 ist der gebürtige Dresdner Mitglied des Sprecherkreises der 3. Liga des Deutschen Fußball-Bund (DFB), wo er die Interessenvertretung der Drittligisten im Verband wahrnimmt.

Dirk Oliver Haller ist Gründer und Vorstand des bankenunabhängigen Finanzierungsspezialisten DFT Deutsche Finetrading AG. Mit viel Erfahrung, Fingerspitzengefühl und einer immerwährenden Neugier hat er bereits vielen Start-ups durch seine Finanzierungsmodelle zum Erfolg gebracht. Für den VfL Osnabrück engagiert er sich als »Retter der Westkurve« seit Sommer 2018.

Daniel Reuleke ist Gründer und Geschäftsführer von Dynamic Reliance GmbH. Ein Schwerpunkt von Dynamic Reliance liegt auf der Beschaffung benötigter Sicherheiten in Form von Bürgschaften zur Unterstützung von komplexen Kapitalstrukturen. Das Unternehmen ist weiterhin als klassischer Versicherungsmakler für Gewerbe- und Industriekonzern erfolgreich im Markt vertreten.

Volker Jung ist seit 2019 geschäftsführender Gesellschafter der Hakle GmbH – seit 1928 die Traditionsmarke für Hygienepapiere. Seit mehr als 20 Jahren ist Volker Jung in der Papier- und Tissueindustrie mit dem Fokus auf Restrukturierungen und Werksneugründungen tätig. Auf Basis dieser Erfahrungen ist es das Ziel, die Hakle GmbH mit innovativen Neuerungen und Produkten von hoher Qualität über den 100. Geburtstag hinaus in eine erfolgreiche Zukunft zu führen und die Marke in diesem weiterhin wachsenden Markt zu stärken.

 

 

Themen

Das waren die Themen unserer after work action! am 14. Mai 2019:

»Finanzierung neu denken« – das ist das spannende Thema unserer after work action! Eine Finanzierung heute kann aus vielen Komponenten bestehen. Die einzelnen Komponenten setzen Unternehmen dann ganz flexibel zum richtigen Zeitpunkt und an der richtigen Stelle ein. So entstehen individuelle Lösungen. Mit einem Finanzierungs-Mosaik erfahren Unternehmen einen großen Mehrwert, da sie ihre Finanzierungskompetenz stark erweitern.

Wir laden Sie herzlich ein, Wege und Möglichkeiten kennenzulernen, die einen Baukasten möglicher Finanzierungen zeigen und damit Unternehmen finanziell auf breite Füße stellen können. Im kreativen Austausch wollen wir gemeinsam Ideen und neuen Denkansätzen auf die Spur kommen, die Sie für Ihr Unternehmen ganz individuell nutzen können. Schaffen Sie sich Freiraum in Ihrer Finanzierung!

Wir stellen mit unseren geladenen Experten außergewöhnliche Praxisbeispiele und Insider-Infos vor:

  • Der Masterplan als Basis für den Erfolg des VfL Osnabrück.

  • Finetrading: Das innovative und bankenunabhängige Instrument zur Vorfinanzierung.

  • Das Finanzierungsrückrat hinter der erfolgreichen VfL-Strategie.

  • Finanzierungslücken schließen im Wareneinkauf – Rohstoffe für Hakle-Produkte.

Diskutieren Sie im Anschluss in offener Runde mit den Experten über individuelle Möglichkeiten und alternative Wege der Finanzierung ­­– von Sport bis Wareneinkauf.

 

 

Rückblick Frühjahr 2019: after work action! beim VfL Osnabrück

»Wie viele von Ihnen kennen Hakle?« Nahezu alle Hände gehen hoch. »Und wie viele kaufen das Produkt?« Nur wenige melden sich. »Sehen Sie das Potenzial?«

Mit dieser positiven und mitreißenden Einstellung begann Volker Jung, geschäftsführender Gesellschafter der Hakle GmbH, seinen Part bei unserem ausgebuchten Networking-Event. Hausherr war der VfL Osnabrück, vertreten durch Geschäftsführer Jürgen Wehlend. Mit dabei am 14. Mai war auch Daniel Reuleke vom Versicherer Dynamic Reliance.

Mit unserem Veranstaltungsformat after work action! schaffen wir unterhaltsames Infotainment rund um Finanzierungsfragen auf hohem Niveau. »Finanzierung neu denken« hieß diese Ausgabe in Osnabrück – und fast 50 begeisterte Unternehmerinnen und Unternehmer lauschten den Neuheiten gespannt. Im Presseraum des VfL Stadions Bremer Brücke stellten Daniel Reuleke und ich als Finanzierer und die beiden Best Practice-Beispiele – Hakle (Volker Jung) und VfL Osnabrück (Jürgen Wehlend) – alternative und vor allem bankenunabhängige Lösungen bei Liquiditätsbedarf vor. Ein 4-Mann-Gespräch, in dem keine Minute vergeudet wurde!

Lesen Sie hier den vollständigen Rückblick!

 

»
Unser Format after work action!
ist eine geniale Gelegenheit,
erfolgreiche Geschäftsideen
kennenzulernen und sich zu vernetzen.
In guter Gesellschaft und
in lockerer Atmosphäre.
«

Dirk Oliver Haller, Trading Club der DFT Deutsche Finetrading AG

 

DFT und Trading Club

Der Trading Club der DFT bietet seinen Mitgliedern spannende Benefits: weitreichende Netzwerke in vielseitigen Branchen, neue Kontakte, impulsgebende Events, ein hochwertiges Magazin »Der Finetrader«, Newsletter und anderes. Werden Sie Teil des Trading Clubs!

Anfrage: trading-club@dft-ag.de

 

Die Deutsche Finetrading AG ist ein bankenunabhängiger Finanzdienstleister. Sie tritt als Zwischenhändler zwischen Lieferant und Handel in Aktion: Der Finetrader (Kunstwort aus der englischen Silbe fine, als Abkürzung von finance, Finanzen, und dem englischen trade, Handel) kauft im Namen des beauftragenden Kunden Ware auf eigene Rechnung ein und wickelt den Einkauf mit sofortigem Begleichen innerhalb der Skontofrist des Lieferanten ab. Dem Abnehmer stehen so seine Waren sofort zur Verfügung, das Zahlungsziel ist deutlich verlängert.

Schnelle Liquidität für mehr Flexibilität im Handel – das nennen wir den DFT-Effekt. Erleben auch Sie den DFT-Effekt!


mehr erfahren